News

Ein polnischer Traum: Wer muss hier wen beschützen?
Europa Ein polnischer Traum: Wer muss hier wen beschützen?
Die deutschen Liberalen haben gerade offen zu einer strengen Überwachung und Bestrafung Ungarns und Polens aufgerufen. Ich habe daraufhin die Augen geschlossen und mich in ein Paralleluniversum gebeamt, in dem folgendes geschah: Die polnische Regierung warnt angesichts der jüngsten Entwicklungen in Westeuropa vor einer Demokratiekrise in der EU und fordert einen europaweiten „Schutzschirm für den Rechtsstaat“. Insbesondere Deutschland und Frankreich böten „Anlass zu größter Sorge“, sagte der Sprecher der polnischen Regierung im Interview. „Es droht ein immer weiter gehender Abbau von Freiheit, Rechtsstaat und Demokratie mitten in der Europäischen Union.“ Polen und seine Partner können hier nicht mehr wie bisher tatenlos zusehen und haben die Verpflichtung, den Bürgern ihrer Nachbarstaaten alle nötige Hilfe zur Stärkung demokratischer Strukturen angedeihen zu lassen. >> Thema

#polen #215
Ende einer Lebenslüge: Diversity durch Doppelspitze
Link Ende einer Lebenslüge: Diversity durch Doppelspitze
Die Bedeutung des Falls Jennifer Morgan geht weit über die SAP hinaus. Daß die SAP die Doppelspitze jetzt mit einem großen Knall beendet hat, enttarnt Doppelspitzen für die Öffentlichkeit sehr gut sichtbar als das, was sie sind: eine feministische Lebenslüge. >> Thema

#214
Wissen Südamerika: Neue Schildkröten-Art entdeckt - Wissenschaft
Südamerikanische Fransenschildkröten leben im Schlamm und tarnen sich als Stein: Im Erbgut der Tiere machten Forscher nun eine überraschende Entdeckung. >> Thema

#schildkröten #südamerika #212
Ausland Washington protzt und Teheran trotzt
Iranische Schnellboote werden zerstört, sollten sie sich Schiffen der US Navy gefährlich nähern. Nach dieser Androhung von Präsident Trump kündigt die iranische Führung... >> Thema

#208
Link Opfer häuslicher Gewalt während Quarantäne
Die Selbstisolierung hat zu einer alarmierenden Zunahme an häuslicher Gewalt geführt, da die meisten Menschen während der Quarantäne zu Hause bleiben müssen. Infolgedessen erwägen russische Parlamentarier einen besseren Schutz für Opfer häuslicher Gewalt. >> Thema

#gewalt #häuslicher #205
Der politische Islam gegen China, von Thierry Meyssan
Sie sind sich wahrscheinlich bewusst, unvollständig informiert zu sein über das, was sich in Myanmar abspielt, und Sie haben (...) [Voltaire Netzwerk] >> Thema

#islam #202
Das große Verbots-Experiment
Das große Verbots-Experiment
Vor einem Jahrhundert trat in den USA ein Gesetz in Kraft, das große Auswirkungen zeitigte. Unter anderem auf das Brauereiwesen, die Kriminalitätsentwicklung, die Filmindustrie. Eine Knarre wurde zum Kultobjekt, eine Nation ward unter Aufsicht gestellt. Was ein vermeintlich „ehrenwertes Experiment“ namens Prohibition mit der Coronakrise zu tun hat. >> Thema

#201
Die Franzosen geben ihre Freiheit auf, von Thierry Meyssan
Europa Die Franzosen geben ihre Freiheit auf, von Thierry Meyssan
Frankreich ist dieses seltsame Land, das nie aufgehört hat mit verschiedenen Invasoren zusammenzuarbeiten, bevor es ehrenhaft revoltierte; ein Land zuerst feige, dann immer mutig. Ohne nachzudenken, wie üblich, hat es gerade das Motto seiner Vorfahren aufgegeben, das es zweifellos bald ruhmvoll wiederfinden wird. >> Thema

#frankreich #199
Europa Ungarns Antwort auf die Migrationskrise
Die Migration hat die Kluft zwischen Ost und West vertieft und viele Facetten der Untätigkeit seitens der EU offenbart. >> Thema

#ungarn #198
WHO findet kaum Belege für die Wirksamkeit von Eindämmungsmaßnahmen
WHO findet kaum Belege für die Wirksamkeit von Eindämmungsmaßnahmen
Social distancing. Reisebeschränkungen. Ausgangssperren. Im Zuge der COVID-19-Krise sind mehr als 50% der Weltbevölkerung von WHO-empfohlenen Maßnahmen betroffen, für deren Wirksamkeit es laut WHO-Bericht vom Oktober 2019 wenig bis keine wissenschaftlichen Belege gibt >> Thema

#195
Wurde mit HIV-Pseudovirus das Coronavirus für den Menschen gefährlich?
Wurde mit HIV-Pseudovirus das Coronavirus für den Menschen gefährlich?
Der französische Virologe Luc Montagnier - 2008 für seine Erforschung des HI-Virus (HIV) mit dem Nobelpreis ausgezeichnet - geht davon aus, dass das SARS-CoV-2 Virus nicht von einem Tier übertragen worden ist, sondern in einem Labor entstanden sein muss >> Thema

#193
Exklusive Insa-Umfrage - Fast die Hälfte befürwortet Abweisung von Flüchtlingen
In einer exklusiven Umfrage für „Cicero“ hat das Meinungsforschungsinstitut Insa gefragt, wie die EU mit der Lage an der türkisch-griechischen Grenze umgehen soll. 49 Prozent der Deutschen wollen demnach, dass Flüchtlingen die Einreise verweigert wird. >> Thema

#flüchtlingen #191
Coronavirus: WHO - Weltkrankheitsorganisation - DER SPIEGEL - Politik
Beim Kampf gegen die Pandemie wirkt die WHO auffallend unkritisch gegenüber China. Wie andere Uno-Organe steht sie unter wachsendem Einfluss der Volksrepublik. Das birgt eine Gefahr für die ganze Welt. >> Thema

#who #190
Was von der Zukunft der Vergangenheit geblieben ist
Das Jahr 2020 und die Utopie - mehrere Teile >> Thema

#189
Das wahre Ausmaß der andauernden Masseneinwanderung wird verborgen gehalten
Nichts fürchten Bundesregierung und Altparteien mehr als einen riesigen Ansturm von Migranten und Flüchtlingen wie im Herbst 2015. >> Thema

#flüchtlinge #masseneinwanderung #migranten #188
Kopfgeld auf Maduro und Kriegsschiffe vor Caracas
Ausland Kopfgeld auf Maduro und Kriegsschiffe vor Caracas
Drecksamerikaner holen sich Venezuela. >> Thema

#caracas #maduro #venezuela #187
Unterwanderung der WHO durch China beeinträchtigte die globale Reaktion auf die Pandemie
Die Weltgesundheitsorganisation sieht sich wegen ihrer Reaktion auf die Pandemie heftiger Kritik ausgesetzt. Ein Großteil des Problems kann auf den wachsenden Einfluss des kommunistischen chinesischen Regimes auf die Organisation zurückgeführt werden. Eine Chronologie des Versagens der WHO. >> Thema

#china #who #185
Flüchtlingselend auf Lesbos
Europa Flüchtlingselend auf Lesbos
Flüchtlinge hacken Olivenbäume ab und bauen daraus Hütten. So wuchert das Lager Moria auf Lesbos, die Lebensumstände der Geflüchteten sind katastrophal. Zugleich wächst die Wut der Inselbevölkerung auf die Athener Regierung, berichtet der Journalist Thomas Bormann. >> Thema

#180
Ecuadors Bananenplantagen, ein Nest der Sklaverei
Ausland Ecuadors Bananenplantagen, ein Nest der Sklaverei
Ein Gewerkschafter wird mit dem Tod bedroht und innerhalb weniger Monate zweimal vor Gericht gezerrt. >> Thema

#ecuador #174
Sterbehilfe: Der lange Arm des vatikanischen Malteserordens
Vatikannahe Gegner der Sterbehilfe müssen eine herbe Niederlage einstecken. Das deutsche Sterbehilfe-Verbot ist verfassungswidrig. >> Thema

#173

Kategorien

Aktuellste Rezensionen

  • Die Anmerkung
    1,00 Stern(e)
    Stichprobe im Januar 2021: Wäschekorbweises Geschwafel und für mich ohne jeden Unterhaltungswert.
    • Admin
Oben